FAQ

Sammlung von häufig gestellten Fragen rund um das Testen auf das Coronavirus SARS-CoV-2: 

Wer kann sich testen lassen?

*Der Bürgertest ist für Bürger mit deutschem Wohnsitz oder Aufenthaltsgenehmigung KOSTENLOS. Nachweis per Personalausweis/Kinderpass/Reisepass ist zwingend erforderlich – oder Krankenversichertenkarte bei Kindern.

Was passiert wenn das Testergebniss positiv ausfällt ?

Falls Ihr Test positiv ist, werden Ihre Daten direkt an das für Sie zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet (Gesetzesvorgabe gemäß IfSG §6) und Sie müssen sich umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Zudem ist ein PCR Test zusätzlich notwendig – bitte wenden Sie sich hierfür an das für an ihr örtliches Diagnostikzentrum oder ihren Hausarzt. Das zuständige Gesundheitsamt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie über das weitere Vorgehen und Quarantänemaßnahmen aufklären. Bis dahin meiden Sie bitte alle Kontakte soweit dies möglich ist und bleiben Sie zu Hause.

Wie sicher ist der Antigen-Schnelltest?

Der bei uns verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen. Er verfügt über eine hohe Sensitivität 97,56 % und eine Spezifität von über 99,9 %, erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen bzw. ausschließen.

Wie lange dauert der Antigen-Schnelltest?

Der eigentliche Test, der Nasenabstrich, dauert nur wenige Sekunden. Das Ergebnis liegt nach 15-20 Min. vor und wird dem Getesteten per E-Mail zugesendet.

Was passiert, wenn ein Test ungültig ist?

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Test ungültig ist. Wir führen dann selbstverständlich sofort und kostenfrei einen neuen Corona-Antigen-Schnelltest durch.